Energetische Regeneration

Oftmals zeigen Erschöpfung und Müdigkeit, depressive Verstimmung, Erkältungsanfälligkeit an, dass unser Energievorrat abnimmt. Durch die energetische Regeneration wird dieser Prozess wieder angeregt.

Wenn wir genügend schlafen und uns in einem seelischer Gleichgewicht befinden, kann sich unsere Körperenergie natürlicherweise wieder aufladen. Wenn wir uns in schwierigen Lebenssituationen befinden, welche von uns viel Kraft erfordern, wird dieser natürliche Regenerationsprozess oftmals gestört. Unsere Batterie entläd sich stetig und bekommt zu wenig Nachschub. Wir fühlen uns müde, erschöpft und befinden uns auch oft in einem depressiven Gemütszustand. Über eine längere Zeitdauer kann sich dieser Zustand auch negativ auf unseren Körper auswirken und einen Boden schafften, auf welchem sich dementsprechend krankhafte chronische Störungen entwickeln können

Aus welchen Elementen besteht die energetische Regeneration.

Zum einen wird zu Beginn der Behandlung eine passive sanfte Lockerung des gesamten Körpers durchgeführt, damit der Körper sich besser entspannen kann. Zum Zweiten folgt die energetische Behandlung, welche mit oder ohne Berührung stattfinden kann. Intuitiv und im Einklang mit der geistigen Urkraft in uns, wird dort behandelt, wo es eine Unterstützung braucht. Manche bemerken verschiedene Sensationen wie, Hitze, Kribbeln oder auch einfach nur ein angenehm entspanntes Gefühl. Nach der Behandlung können dann oft Veränderungen wahrgenommen werden, welche öfters zuerst vorübergehend sind, sich dann aber meist im Lauf der Behandlungen stabilisieren.

Ziel der energetischen Regeneration

Unser Energielevel wird angehoben, wir fühlen uns fitter, optimistischer und entspannter.

Ebenso werden die Selbstheilungskraft aber auch die Eigenverantwortung gestärkt

Die Selbstheilungskraft zu stärken bedeutet der Körper kann seinen Heilungsprozess mit mehr Kraft durchführen. Schmerzen und Beschwerden werden gelindert oder verschwinden ganz.

Eigenverantwortung zu stärken meint, seine Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen und sich auf den Weg zu machen, bewusst seine innere Kraftquelle zu entdecken. Diese unsere innere Quelle immer mehr zu erkennen und zu nützen, bringt uns wieder wahre Gesundheit und Lebensfreude. Die energetische Regeneration gibt uns die nötige Kraft und Inspiration dazu.

Mit einfachen entspannenden und meditativen Übungen können wir diesen Prozess gezielt in unserem Alltag unterstützen.

Operationen, chronische Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen

Diese Regenerationsmethode ist auch sehr empfehlenswert nach Operationen oder längeren Krankheiten, um den Heilungsprozess zu unterstützen und anzuregen, ebenfalls bei Autoimmunerkrankungen.

Die energetische Regeneration baut auf verschiedenen Stufen auf.

  1. Aufladen der Energie durch eine sanfte regenerierende Behandlung.
  2. Gezielt individuelle Entspannungspausen im Alltag einbauen.
  3. Bei Bedarf belastende Lebensituationen klären, annehmen und loslassen durch ein individuell angepasstes Coaching.
  4. Bei Bedarf zusätzliche Unterstützung mit Homöopathie, Vitalstoffen und einer angepassten Ernährungsweise.

Stufe 1 und 2 sind zentraler Bestandteil dieser Methode und die Stufen 3 und 4 können jeweils ergänzend eingesetzt werden.

Die Häufigkeit der Behandlungen werden in Absprache angepasst. Es empfiehlt sich, ist aber keine Vorraussetzung, einen ersten Block von drei Behandlungen im Abstand von 1 oder 2 Woche zu machen und dann je nach Auswirkung und Bedarf die Behandlungsdauer individuell anzupassen.