Der inneren Spur folgen

Der inneren Spur folgen Wir fühlen uns müde, lustlos. Unser Rücken tut weh, der Magen brennt. Nachts wälzen wir uns schlaflos hin und her. Pausenlos kreisen unsere Gedanken um irgendwelche Probleme. Unsere Gelenke machen sich ebenfalls immer wieder schmerzhaft bemerkbar. Im Alltag sind wir eventuell konfrontiert mit Situationen, in denen wir nicht weiterkommen.

Körperliche und psychische Beschwerden stehen meistens in einem Zusammenhang. Auch wenn man dies auf den ersten Blick oft nicht erkennt. Wir sind vielleicht gefangen in einem unbewussten Gefühlskarussell und dies zehrt an unseren Kräften. Wir fühlen uns zunehmend gestresst. Der Körper kommt aus seinem Gleichgewicht und die verschiedensten Krankheitssymptome machen sich bemerkbar.

Mit der Methode "der inneren Spur folgen" haben wir die Möglichkeit, Zusammenhänge zu erkennen und Lösungen zu finden. Wir machen uns auf zu einer Reise zu uns selbst. Wir können dabei auf gewisse Glaubenssätze stossen, die uns schon lange begleiten, uns aber eher blockieren als unterstützen. Vielleicht erkennen wir den roten Faden, welcher sich durch unser Leben zieht. Nicht endend in unserer persönlichen Geschichte, sondern sich eventuell weiterzieht durch unsere ganze Familiengeschichte.

Dieses Erkennen allein kann schon ein Teil der Lösung sein. Bei dieser Methode erkennen wir nicht nur mental, sondern erleben in uns die Zusammenhänge. Dies führt uns dann zu weiteren Loslösungen aus unseren Verstrickungen. Wichtig dabei ist, dass wir nun wieder Zugang bekommen zu unseren Fähigkeiten, zu unserer inneren Kraft. Wir erkennen vermehrt, wer wir eigentlich sind und was unsere Einzigartigkeit ausmacht. Fühlen uns versöhnter mit uns selbst, unserem Leben und unseren Mitmenschen.

Die Methode "der inneren Spur folgen" ergänzt sich gut mit der Homöopathie, welche mit ihren zahlreichen Arzneimitteln, sehr spezifisch und individuell auf die Psyche und auf den Körper wirkt.